PortalPortal  StartseiteStartseite  GalerieGalerie  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Highschool Liebe

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3 ... 9, 10, 11  Weiter
AutorNachricht
Kiros~Shining~Angel
Keikeisha
Keikeisha
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 3720
Alter : 28
Ort : Ich hoffe doch in Kiros Herz *g*
Anmeldedatum : 13.02.08

BeitragThema: Highschool Liebe   Do Dez 04, 2008 11:24 am

Inhalt: Ayla weiß bescheid. Also lass uns los legen süße

Ayla - Kiro
Kiros~Rock~Lolita - Yu

Ayla:
Kiro sah sich mit großen neugierigen Augen um.
Das riesige Schulgebäude und das Wohnheim faszinierten den elfjährigen. Noch verstand er nicht, weshalb ihn seine Mutter in ein Internat gab, schließlich waren er und sein Bruder alleine mit ihrer Mutter, seit ihr Vater gestorben war. Er wollte nicht von seinem Bruder, der auf eine normale Schule ging, getrennt werden, aber seine Mutter hatte darauf bestanden und auch sein Bruder hatte nicht helfen können.
Schließlich riss er sich von seiner Mutter los, da die anderen in seinem Alter nicht denken sollten, dass er noch ein Mamasöhnchen war.
Als er eine süße Katze sah, ließ er seine Mutter stehen und flitzte dem Tier hinterher. Er sauste der Katze nach, schlitterte um eine Ecke und stieß prompt mit jemandem zusammen.
Er landete auf dem Hosenboden und sah mit großen Kulleraugen auf.

Kiros~Rock~Lolita:
„Was schaust du so?“, fragte der schwarzhaarige der da vor dem kleinen stand. Die Katze hatte sich hinter der nächsten Wand versteckt und schon verschwand sie ganz.
Kein Mitlweid war in dem Gesicht des schwarzhaarigen zu sehen und schon lehnte er sich an die Wand hinter sich.
Wie wohl der kleien neu war so war auch er es. Doch wollte er lieber allein sein und so fand er es garnicht witzig das der kleine hier aufkreuzte und seine so geliebte einsamkeit störte.
Wer auch immer sein mochte, der kleine war ihm unsympatisch. Er dachte sich schon das er ihm Ärger machen würde, doch wirklich wissen was noch geschehen würde konnte er ja nicht, schließlich konnte er ja nicht Hellsehen.

_________________




24.04.08 Mainz
12.10.08 Luxemburg
26.12.08 Bochum
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://cinema-bizarre.forumn.org
Ayla
Tsukisoi
Tsukisoi
avatar

Anzahl der Beiträge : 1547
Anmeldedatum : 12.11.08

BeitragThema: Re: Highschool Liebe   Do Dez 04, 2008 11:27 am

Kiros~Rock~Lolita:
„Was schaust du so?“, fragte der schwarzhaarige der da vor dem kleinen stand. Die Katze hatte sich hinter der nächsten Wand versteckt und schon verschwand sie ganz.
Kein Mitlweid war in dem Gesicht des schwarzhaarigen zu sehen und schon lehnte er sich an die Wand hinter sich.
Wie wohl der kleien neu war so war auch er es. Doch wollte er lieber allein sein und so fand er es garnicht witzig das der kleine hier aufkreuzte und seine so geliebte einsamkeit störte.
Wer auch immer sein mochte, der kleine war ihm unsympatisch. Er dachte sich schon das er ihm Ärger machen würde, doch wirklich wissen was noch geschehen würde konnte er ja nicht, schließlich konnte er ja nicht Hellsehen.

Ayla:
Sofort sprang Kiro auf und lachte den anderen an. „Bist du auch neu hier? In der fünften Klasse? Wie heißt du? Ich bin Kiro!“ stellte er sich sofort vor. Er war sichtlich begeistert, so schnell jemanden getroffen zu haben, den er kennen lernen konnte.
„Wohnst du auch im Wohnheim oder gehst du nach dem Unterricht nach Hause? Wo wohnst du denn? Was ist dein Lieblingsfach? Hast du ein haustier? Magst du Katzen?“ löcherte er den Schwarzhaarigen weiter und besah ihn neugierig von oben bis unten.
Er war so aufgeregt, ihn getroffen zu haben, dass er seine Mutter schon vergessen hatte. Munter hüpfte er auf der Stelle und wartete gespannt auf Antworten seiner Fragen. Er war so neugierig und hibbelig und konnte es kaum erwarten.

Kiros~Rock~Lolita:
„DU NERVST. VERSCHWNÌNDE“, meinte Yu sichtlich sauer wobei er den kleine auch so ansah.
Ein genervtes seufzen und schon stieß er sich von der Wand weg.
„Qautsch mich net mehr an ok. Ich will allein sein. geht das in dein Kopf rein?“, fragte er wobei er den kleinen nun endlich mal ansah.
Seine rot geschminkten Augen besahen den kleinen. Sein Blick war wütend und sauer zu gleich, denn nicht gern war er hier.
Seufzend trat er neben den kleinen. „Also merk es dir. lass mich in ruhe. kapiert“, meinte er nur leise wobei er seine taschen schnappte und in das Wohnheim schritt. Schnell nach seiner Zimmernummer suchend fand er sie. „na toll. 369“. Seufzend schritt er hinein. Stellt die taschen an den schrank und schon sah er das es ein zweierzimmer war. „OMG. Wie toll. Jetzt hab ich auch noch einen Nachbarn. Wie toll. Hoffe der läst mich in ruhe und is nicht so nervir wie der kleine eben“, meinte er seufzend wobei er sich aufs Bett warf.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kiros~Shining~Angel
Keikeisha
Keikeisha
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 3720
Alter : 28
Ort : Ich hoffe doch in Kiros Herz *g*
Anmeldedatum : 13.02.08

BeitragThema: Re: Highschool Liebe   Do Dez 04, 2008 11:28 am

Ayla:
Kiro sah dem anderen perplex hinterher. Ihm hatte noch nie jemand gesagt, dass er nervig war, bisher fanden ihn alle niedlich oder süß.
Er zuckte mit den Schultern und lief zu seiner Mutter zurück, die ihn schon mit strengem Blick erwartete, doch ein Grinsen von ihm, und sie musste wieder lächeln.
Er liebte ihr Lächeln, dass nach dem Tod seines Vaters leider sehr selten geworden war. Deshalb freute er sich immer umso mehr, wenn sie es tat.
Zusammen mit seiner Mutter ging er zur Begrüßungsfeier.
In der großen Halle wippte er nervös auf seinen Füßen hoch und runter und machte alle umstehenden damit wahnsinnig. Seine Mutter hingegen war das schon gewöhnt.
Doch obwohl er sich wirklich lang machte, was bei seiner Größe nicht viel brachte, aber den geschminkten Schwarzhaarigen von vorhin sah er nicht.
Er zuckte mit den Schultern. Vielleicht waren seine Eltern nicht dabei, oder er wollte seine Ruhe haben. Egal, sie würden sich schon wiedersehen und dann würde er ihn schon dazu bringen, ihm seine Fragen zu beantworten.
Doch nun sah er sich erstmal unter den anderen Neulingen um und strahlte jeden an, der zufällig in seine Richtung blickte.

Kiros~Rock~Lolita:
Der schwarzhaarige war zwar da, doch sah er wo Kiro saß und schon setzte er sich weit ab von ihm auf seinen Stuhl.
„Nur das nicht“, dachte er als die Neuankömlinge benantn wurde. Langsam schritt er auf die Bühne den er war einer der ersten. Schnell nannte er seine Namen. „Ich bin Yu und leider ungern hier“, meinte er wobei er alle ansah, sah wie Kiro immer wiedr versuchte alles zu sehen.
„Der Nervt echt wie sonst was“, meinte er zu sich in Gedanken wobei er immer mehr Leute neben sich stehen sah und nun auch noch Kiro aufgerufen wurde.

Ayla:
Kiro hüpfte aufgeregt nach vorne und strahlte dabei über das ganze Gesicht. Da war ja der Schwarzhaarige von vorhin! Begeistert und hektisch winkte er ihm zu.
Dann sprang er die Stufen zu der Bühne nach oben und wandte sich dann den anderen im Saal zu. „Ich bin Kiro! Ich bin zwar klein, aber ich werd bestimmt noch ganz groß!“ rief er fröhlich und entlockte mit dieser Aussage den meisten Erwachsenen ein leichtes Lachen oder zumindestens ein Schmunzeln, auch wenn nicht klar war, ob er das auf seine Körpergröße oder die schulischen Leistungen bezog.
Doch Kiro kümmerte das eh nicht, er hatte sich lächelnd zu seinen Mitschülern umgedreht.
„Hallo!“ rief er Yu zu. Zumindest kannte er nun dank der Vorstellung den Namen des Schwarzhaarigen. Sofort stellte er sich neben ihn und sah dann stolz von der Bühne hinab. Nun war er also endlich auf der weiterführenden Schule! Das hieß, er war nun kein kleines Kind mehr, sondern einer von den Großen.
Er hielt nach seiner Mutter Ausschau und winkte ihr heiter zu, was er aber nach einem strengen Blick des Direktors einstellte, doch seinem Lächeln tat dies kein Abbruch.
Ungeduldig wippte er auf den Füßen auf und ab und wartete, dass die Zeremonie endlich vorüber war. Er war doch so gespannt auf sein Zimmer und auf seine Mitbewohner! Er hielt es kaum noch aus, diese Ungewissheit.

_________________




24.04.08 Mainz
12.10.08 Luxemburg
26.12.08 Bochum
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://cinema-bizarre.forumn.org
Ayla
Tsukisoi
Tsukisoi
avatar

Anzahl der Beiträge : 1547
Anmeldedatum : 12.11.08

BeitragThema: Re: Highschool Liebe   Do Dez 04, 2008 11:30 am

Kiros~Rock~Lolita:
Langsam sah Yu von dem kleinen weg. Wer den kleinen als Nachbar hatte musste echt bemitleidete werde.
Er war echt ziemlich nervig. Leider konnte man das nicht abstellen und so sah er leicht gernervt nach vorn. Langsam schritt die Zermonie vorbei und schon wurden die Jungen entlassen. Sofort durften sie sich auf ihre Zimmer begeben und genau das Yu nun auch.
Schnell schritt er auf sein Zimmer das gott sei dank immer noch 369 war und ließ sich auf dem Bett nieder.
Sein Blick an die Decke gerichtet wartete er auf die Dinge die da kamen und auf seinen Kollegen mit dem er das Zimmer teilen würde. Das es Kiro war wusste er nicht und doch ahnte er so leicht das er es sein konnte.
Leise seufzend schloss er die Augen. Dachte nach und doch wusste er das er dem kleineren jetzt immer öffter begegnen würde. Das er ihn denk ich mal weiter mit seiner guten Laune nerven würde, wusste er bis dahin noch nicht aber würde es denk ich mal erleben.

Ayla:
Gemeinsam mit seiner Mutter machte Kiro sich nach der Zeremonie auf, um sein Zimemr in dem großen Wohnheim zu suchen. Der Kleine hoffte nur, dass er sich hier nicht verlaufen würde, denn sein Orientierungssinn war im Normalfall gleich Null.
Neugierig und mit großen Augen sah er sich um. Warf wissbegierige Blicke nach rechts, nach links und natrülich nach oben, wenn ihnen ältere Schüler begeneten, an denen er hochsehen musste.
Staunend betrachtete er die Gemälde an den Wänden, die eindeutig Schüler mit einigem Talent gemalt hatte. Er konnte auch recht gut zeichnen und wünschte sich sofort, es irgendwann einmal zu schaffen, dass auch eines seiner Bilder hier aufgehängt wurde.
Ungeduldig zog er an der Hand seiner Mutter, wenn diese wieder einmal stehen blieb, um mit älteren Schülern oder Lehrern ein paar Worte zu wechseln. Mann, er war doch so neugierig auf sein Zimmer, wie konnte seine Mutter ihm das nur antun? Wenigstens hatte er eine Zimmernummer, die er sich gut merken konnte: 369. Also dürfte er das auch mit seinem schlechten Orientierungssinn schaffen, so hoffte er jedenfalls. Die Gänge schienen ihm unendlich lang, doch irgendwann hatten sie es geschafft und standen davor: Zimmer 369. Mit vor Vorfreude glänzenden Augen musterte Kiro die Zahlen an der Tür eine Weile stumm, bevor er schließlich die Klinke herabdrückte. Er hoffte, dass sein Zimemrgenosse wenigstens nett war. Er hatte erst aus den gesprächen seiner Mutter erfahren, dass er nur einen Mitbewohner hatte, was selten war, häufiger waren Vierer- oder Sechserzimmer. So gerne er auch viele Leute um sich hatte, so sagte seine Mutter, wäre es doch beim Lernen besser, würde ihn dann doch nicht so viel ablenken.
Er stieß die Tür auf, doch sofort machte sich Enttäuschung in ihm breit, denn als erstes sah er einfach nur ein leeres Bett. Seine Mutter folgte ihm und nickte zu dem besetzten Bett. Erst jetzt sah Kiro sich genauer um und als er den Schwarzhaarigen erkannte, sprang er sofort freudestrahlend zu ihm auf dessen Bett.
„Hey, Yu, wir teilen uns ein Zimmer!“ stellte er überflüssigerweise fest und grinste den Anderen breit an. Jetzt hatte er wenigstens die Möglichkeit, den verschlossenen Jungen doch noch kennen zu lernen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kiros~Shining~Angel
Keikeisha
Keikeisha
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 3720
Alter : 28
Ort : Ich hoffe doch in Kiros Herz *g*
Anmeldedatum : 13.02.08

BeitragThema: Re: Highschool Liebe   Do Dez 04, 2008 11:31 am

Kiros~Rock~Lolita:
„OMG. Ich hätte mir doch fast denken können das diese kleine nervensäge mit in meinem Zimmer is“, meinte Yu zu sich in Gedanken wobei er sich langsam aufsetzte und Kiros Mutter besah.
Er konnte nichts sagen, ihn nicht vor seiner Mutter anschreien und so setzte er sein gespieltes, aber dennoch sanftes lächeln auf.
„Erschreck mich bitte nie wieder so. Nen Herzinfakt kann ich net gerbauchen und du denk ich auch net wenn ich dich anfahren sollte“, meinte Yu leise wobei er Kiro sanft ansah. „Und nun bitte runter. Dein Bett is da“, meinte Yu sanft und dennoch leicht wütend im inneren was er Kiro nicht spüren ließ. Sanft zeigte er auf das Bett ihm gegenüber und schon hob er den Körpder des elfjähringen sanft von seinem Bett.
„geht das klar kiro oder muss ich es dir aufschreiben. Auf meinem bett will nur ich sei oki?“, fragte er leise woebi er Kiro ansah und sanft über seinen Kopf strich und durch seine Haare wuschelte.
Er mochte den kleine irgendwie doch, aber es nun zu geben konnte er nicht. Er wollte ihn kennen lernen, war er doch der einzige der ihn beachtete und seid langem endlich mal wieder einer mit ihm sprach, geschweige sich denn in seine nähe traute.
Sanft sah er zu der Mutter rüber, die die beiden schon die ganze Zeit musternd ansah. Irgendwas sagte ihr das Yu nicht ganz geheuer war, doch Kiro mochte ihn anscheinend und so ließ sie ihren kleinen machen. Sollte er die Erfahrung machen mit Yu machen, denn sie würde ja wenig mit ihm zu tun haben, und immerhin waren ihr Kiro und Yu ja Zimmergenossen. Das würde schon werden und ganz so schlimm wie sie anfangs dachte war er nun dann doch nicht.

Ayla:
Etwas überrascht sah Kiro Yu an. Er konnte ja doch ganz nett sein, nicht so, wie noch am Morgen.
Dann lachte er den anderen an. „Oki! Brauchst nix aufzuschreiben!“
Dann drehte er sich um und lief zu seiner Mutter zurück und gemeinsam packten sie seinen schweren Koffer aus.
Dann kam der Abschied von seiner Mutter und tapfer kämpfte der Kleine seine Tränen weg. Dennoch umarmte er seine Mutter ganz fest und ließ sie nur widerwillig los und gehen.
Dann warf er sich auf sein Bett und linste zu Yu rüber.
„Ich hab gehört, hier gibts nen Fußballclub. Vielleicht mach ich da mit, ich bin ja klein und wendig, die werden immer gebraucht, vielleicht im Sturm. Schwimmen wär auch nicht schlecht, das mach ich auch gerne. oder was mit Musik. Oder was meinst du? Weißt du schon, was du machen willst?“ redete Kiro munter drauf los. Er hasste Stille und da Yu nunmal der einzige war, der noch hier war und er ihn eh kennen lernen wollte, redete er also einfach mit ihm.

Kiros~Rock~Lolita:
„Mal schauen. Vielleicht geh ich in die Musik. Mal schauen. Wollt schon immer was musikalisches machen. außerdem bin ich ja schon ein weilchen daran Gitarre zu spielen“, meinte er leise wobei er ebenfalls seine Sachen auspackte.
Sanft stellte er seine Mitgebrachte Gitarre in den Schrank und schon sah er zu Kiro. „Ein Sportkurs ist aber auch gut. Mal sehen was kommt“, meinte er leise wobei er seinen Koffer auf den Schrank wuchtete und sich wieder auf dem Bett niederließ und an die Decke sah.
Ein kurzer seufzer entfuht Yus Lippen und schon hockte er sich wieder auf. Schnell holte er seine Gitarre hervor und versuchte ein paar Noten zu spielen. Seine Gedanken kreisten und so gelang ihm das spiel diesmal nicht so gut wie er wohl wollte und doch hoffte er sehr das es wieder kommen würde, denn schon lange wollte er Gitarre spielen und vielleicht konnte sich sein traum ja hier erfüllen.
Langsam sah er zu Kiro und musste leicht lächeln. „Klappt heute wohl nicht so gut wie ich es mir wohl vorstelle. Vielleicht is es der Tag. Oder ich bin zu seht angespannt“, meinte er nur leise wobei er wieder auf seine Gitarre sah und wieder versuchte ein paar Noten zu spielen.

_________________




24.04.08 Mainz
12.10.08 Luxemburg
26.12.08 Bochum
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://cinema-bizarre.forumn.org
Ayla
Tsukisoi
Tsukisoi
avatar

Anzahl der Beiträge : 1547
Anmeldedatum : 12.11.08

BeitragThema: Re: Highschool Liebe   Do Dez 04, 2008 11:33 am

Ayla:
Kiro setzte sich nun auf und beobachtete Yu neugierig.
„Vielleicht geh ich auch in den Zeichenkurs,“ erklärte er nebenbei.
Er hatte nie ein Instrument gelernt, dafür war er zu ungeduldig, dafür klappte es seltsamerweise mit dem Zeichnen ganz gut. Außerdem wohnten sie in Miete und sämtliche Mitbewohner waren ständig am Stänkern, wenn es mal zu laut wurde, was bei den vielen Kindern durchaus öfter vorkam.
„Wie lange spielst du denn?“ erkundigte er sich mit großen bewundernden Augen. „Ist doch gar nicht so schlecht!“ Er lächelte.
„Sport ist natürlich immer gut, ist ja gesund. Vielleicht mache ich alles!“ Er lachte herzlich.

Kiros~Rock~Lolita:
„Ich spiel. Hmm. genau weiß ich das nicht. 2 vielleicht 3 Jahre“, meinte er leise wobei er Kiro ansah.
„Wenn du zeichnen kannst geh doch in den Zeichenkurs. Würde dir bestimmt sehr gut liegen“, meinte der schwarzhaarige lächelnd wobei er sanft eine Melodie spielte die ihm gerade ihm Kopf umher ging.
„Wir könnten ja zusammen in einen der Sportclubs gehen. Schwimmen. Fussball. Volleyball. Wird doch sicher was geben was dir liegt“, meinte Yu lächelnd wobei er seine ruhige und dennoch traurige Melodie zu ende spielte und seine Gitarre dann wieder gut verpackt ihm schrank verstaute und sich auf dem bett niederließ, dennoch aber sanft lächelnd zu Kiro rüber sah.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kiros~Shining~Angel
Keikeisha
Keikeisha
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 3720
Alter : 28
Ort : Ich hoffe doch in Kiros Herz *g*
Anmeldedatum : 13.02.08

BeitragThema: Re: Highschool Liebe   Do Dez 04, 2008 11:33 am

Ayla:
„Ich würd sehr gerne in den Zeichenkurs, das ist sowieso mein Hobby, aber ich wollte schon immer ein Instrument lernen, nur war ich nie geduldig genug und in einen Sportclub wollt ich auch, aber wenn ich drei Sachen mache, das wird zu viel, schließlich muss ich auch noch lernen, ich hab nämlich meiner Mama versprochen, gute Noten zu schreiben, so wie mein Bruder, vielleicht darf ich dann auf eine normale Schule und muss nicht im Internat wohnen, ich werd meine Mama und meinen Bruder nämlich ganz doll vermissen, ich würde lieber zu Hause wohnen, aber wir wohnen so weit weg, da wär ich viel zu lange unterwegs, von hier aus, deshalb find ich es gemein, dass meine Mama mich hierher geschickt hat, vielleicht sind ihr zwei Kinder ja zu viel, du musst nämlich wissen, mein Papa ist schon lange tot, am Anfang hab ich ja nicht verstanden, was tot sein bedeutet, aber jetzt weiß ich es und ich bin ganz traurig, dass ich meinen Papa nicht mehr sehe, erst wenn ich selbst sterbe, aber ich will nicht sterben, da ich bei meiner Mama und meinem Bruder bleiben will.“ Kiro sagte alles, was ihm momentan einfiel und das in atemberaubendem Tempo. „Außerdem hab ich ja gar keine Gitarre.“

Kiros~Rock~Lolita:
Langsam sah der Schwarzhaarig zu dem anderen.
„Das tut mir leid. Also das mit deinem Vater“, meinte Yu leise wobei er sich aufsetzte und zu Kiro sah.
„Willst du das Gebäude etwas erkunden, dann könnten wir gleich mal schauen was er hier alles für Kurse gibt“, meinte Yu leise wobeier aufstand und langsam an Kiro heran trat und ihm seine Hand hinreichte. Sein lächeln war sanft und ganz anders wie am Anfang, doch konnte er Kiro nicht sagen das er es nur allein in seiner nähe tun würde.
Er mochte den kleinen irgendwie doch wenn sich andere ihm und Kiro nähern würden, würde er anders sein das wusste er. Er war eigendlich von jeher der einzelkämpfer und somit wollte er es vor den Augen der anderen auch sein. Obwohl er wusste das die anderen ihn nicht kannten wollte er so sein.

Ayla:
„Schon gut!“ Kiro grinste fröhlich, dann nahm er Yus Hand an.
Gemeinsam verließen sie ihr Zimmer. „Lass uns den Gemeinschaftsraum suchen!“
Er ließ Yus Hand nicht los und beobachtete neugierig die älteren Schüler um ihn herum.
Alles war so neu und groß und die Flure so unendlich lang. Wieder kam ihm sein schlechter Orientierungssinn in Erinnerung. Hoffentlich fand er sich hier bald zurecht, und das auch alleine.

Kiros~Rock~Lolita:
„Hey. Es wird alles gut“, meinte Yu leise wobei er dennoch Kiros Hand festhielt. Er konnte ihn nicht allein lassen. Er machte sich sorgen und so nahm er sich als aufgabe etwas für ihn zu sorgen und nur für ihn alles abzulegen und sich auch in der öffentlichkeit ihm zu öffnen.
„Na dann. Auf zum Gemeinschaftsraum“, hauchte er Kiro ins Ohr wobei er mit ihm dorthin ging.

_________________




24.04.08 Mainz
12.10.08 Luxemburg
26.12.08 Bochum
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://cinema-bizarre.forumn.org
Ayla
Tsukisoi
Tsukisoi
avatar

Anzahl der Beiträge : 1547
Anmeldedatum : 12.11.08

BeitragThema: Re: Highschool Liebe   Do Dez 04, 2008 11:35 am

Ayla:
Kiro lächelte den anderen an. „Klar, ich bin ja jetzt nicht mehr alleine!“
Sie gingen weiter und neugierig, wie Kiro war, linste er in sämtliche Zimmer, deren Zimmertüren auch nur einen Spalt breit austanden. Er war eben auch wissbegierig darauf, wie die anderen Zimmer aussahen.
„Hey, lass uns mal da hingehen!“ Kiro zog ihn mit in die Richtung, aus der gleich mehrere Jungen kamen. Vielleicht war da ja der Gemeinschaftsraum?

Kiros~Rock~Lolita:
„Na dann los. Vielleicht gibt es da ja was interessantes zu sehen“, meinte Yu leise wobei er mit Kiro zu dem Ort hinschritt, an den Kiro nun wollte.
Sanft sah er den kleien an und schon musste er lächeln. War Kiro wirklich der einzige dem er vielleicht mal vertrauen konnte?
Er wusste es nicht aber es schien fast so zu sein.

Ayla:
Kiro bekam gar nicht mit, dass Yu ihn ansah. Er war zu sehr darauf konzentriert, seine Neugier stillen zu wollen. Der Kleine zog Yu einfach mit, schlängelte sich durch die anderen hindurch, bis zu dem Raum hin, den sie sich ansehen wollten.
„Boah!“ entfuhr es ihm und er blieb prompt im Türrahmen stehen. Das war mit Sicherheit der Gemeinschaftsraum, denn der Saal dahinter war riesig. Und richtig gemütlich eingerichtet, mit Sofas, Sesseln, flauschigen Teppichen, bunt gestrichenen Wänden, vielen, vielen Tischen und einer Computerecke, in der mehrere Internet-fähige PCs standen, außerdem Tischfußball und Regale mit Büchern und Brettspielen.
So weit zu dem, was man von der Tür aus erkennen konnte.

Kiros~Rock~Lolita:
„Wow.“ Yu staunte nicht schlecht und schon sah er Kiro an. Schnell huschte sein Blick zu der Band die dort spielte.
„Man. Naja. Kann ich es vergessen inner Band zu spielen“, murmelte er vor sich hin wobei er nicht bemerkte das der Sänger dieser genau hinter ihm stand. „Was spielst du denn?“, fragte dieser und schon sah Yu sich um. „Ähmm. Ich. Gitarre. Üb es aber noch damit es perfekt wird“, meinte er leise wobei er den Blonden vor sich mustertete.

Ayla:
Kiro bekam große Augen. „Boah, die haben ja ne Schulband!“
Auch er drehte sich neugierig um, als sie von hinten angesprochen wurden. Der Junge hinter ihnen war ungefähr so alt, wie sie selbst.
„Hallo, ich bin Kiro und wer bist du?“ mischte er sich ungefragt ein.
Längst hatte er vergessen, dass er und Yu noch immer Hand in Hand dastanden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kiros~Shining~Angel
Keikeisha
Keikeisha
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 3720
Alter : 28
Ort : Ich hoffe doch in Kiros Herz *g*
Anmeldedatum : 13.02.08

BeitragThema: Re: Highschool Liebe   Do Dez 04, 2008 11:37 am

Kiros~Rock~Lolita:
„Hi Kiro. Ich bin Strify“, stellte sich der Blonde vor.
Schnell sah er zu dem kleinen. „Spielst du auch nen Instrument so wie dein Freund hier?“, fragte er leise wobei er zu Yu sah. „Und wie heißt du?“, fragte er leise wobei er Yu ansah.
„Ähm Yu“, stellte sich der schwarzhaarige vor und schon sah er zu Kiro.

Ayla:
„Nee, dafür bin ich nicht geduldig genug!“ erklärte Kiro und verzog das Gesicht.
Wenn Yu wirklich in dieser Band einstieg, dann würde er seinen ersten Freund wohl gerade wieder verloren haben.
Missmutig ließ er Yus Hand los und stiefelte in die Ecke, in der einige Instrumente rumstanden.
Traurig und enttäuscht zugleich griff er nach einem Bass, hängte ihn sich um, selbstverständlich, ohne einen Gedanken an Kabel oder Verstärker zu verschwenden, schlicht, weil er keine Ahnung davon hatte, und zupfte die Saiten.
„Huh, man hört ja gar nix!“ Erstaunt sah er auf das Instrument hinab.

Kiros~Rock~Lolita:
Langsam schritt Yu ihm nach. „Das ist klar. Warte kurz“, meinte er leise wobei er schnell das Kabel einstöpselte und sich dan eine der beiden E-Gitarren stellte und dort ebenfalls das Kabel einsteckte und dann eine Melodie spiele die Kiro bekannt vorkommen musste. Es war genau die, die er schon im Zimmer gespielt hatte.

Ayla:
„Ach, das kenn ich!“ rief Kiro freudig strahlend. Er war so unendlich froh, dass Yu ihm gefolgt war und nicht bei diesem Strify geblieben war. Ob der wohl auch in ihrer Klasse war? Aber er wollte jetzt keinen Gedanken an ihn verschwenden.
Stattdessen sah er nun an seinem Bass entlang auf das kabel und den Verstärker. Und Yu war sich sicher, dass sich jetzt irgendwas verändert hatte?
Skeptisch zupfte Kiro nun an der obersten Saite und war mehr als erstaunt. Ein Ton! War der tatsächlich von dem Ding in seiner Hand gekommen? Rasch zupfte er erneut und ein dunkler Ton durchdrang den Raum. Dann sah er zu Yu hinüber. Dessen Gitarre klang ganz anders, obwohl das Ding, dass er nun in Händen hielt, auch wie eine aussah.
„Ist das auch eine Gitarre?“ fragte er und kam sich reichlich dämlich vor.

Kiros~Rock~Lolita:
„nein süßer. Das ist ein Bass was du da hast. Meins ist die Gitarre“, meinte Yu grinsend wobei er Kiro ansah.
„Aber das wird. Wenn du mitspielen willst kann ich dir helfen. Also mit dem Gitarre und dann Bass. Aber nur wenn du willst“, meinte er leise wobei er Kiro sanft anlächelte und Strify auf sich zukommen sah.
„Du bist gut und nen Bassisten und nen Gitarristen könnten wir gebrauchen. Wenn du ihm hilfst könnt ihr demnächst mitmachen“, meinte dieser leise und doch mustertete er Kiro und Yu.
„Außerdem würdet ihr auch sehr gut reinpassen“, meinte er lächelnd wobeo er sich sanft auf einem Stuhl in der nähe niederließ.

_________________




24.04.08 Mainz
12.10.08 Luxemburg
26.12.08 Bochum
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://cinema-bizarre.forumn.org
Ayla
Tsukisoi
Tsukisoi
avatar

Anzahl der Beiträge : 1547
Anmeldedatum : 12.11.08

BeitragThema: Re: Highschool Liebe   Do Dez 04, 2008 11:39 am

Ayla:
Kiro legte seinen Kopf leicht schief. „Aha. Und du kannst beides?“ fragte er mit großen Augen. Scheinbar war Yu ein musikalisches Multitalent. „Natürlich will ich!“ rief er begeistert und zupfte ein wenig am Bass rum.
Dann sah er zu Strify rüber. Wie meinst du das, reinpassen?“

Kiros~Rock~Lolita:
„Naja. vom aussehen“, meinte der blonde leise. „Ihr passt gut zusammen und daher auch gut zu uns. Also mir uns Shin. Unser Drummer“, meinte er weiter wobei er Yu ansah.
„Naja nur Gitarre. Aber Bass geht dann auch. Das wird denk ich nicht schwer“, meinte nun Yu leise wobei er Kiro sanft anlächelte.
„Also gut. Wäre das geklärt. Wir fangen sag ich mal in 3 Wochen an. dann habt ihr denk ich mal genug zeit“, meinte Strify leise wobei er sich verabschiedete und verschwand.

Ayla:
„Wir passen gut zusammen?“ Kiro sah Strify mit geöffnetem Mund hinterher. Dann sah er Yu schief an. „Was meinte er denn damit?“
Er nickte Yu zu. Wenn der meinte, dass er ihm das beibringen konnte, dann war er sowieso einverstanden. „Drei Wochen is aber nicht lang,“ meinte er dann jedoch.
„Wann wir dann wohl Shin kennen lernen?“ fragte er gedankenversunken und zupfte an den verschiedenen Saiten rum.

Kiros~Rock~Lolita:
„Er meint die Band Kiro. Wir passen beide gut mit den anderen beiden zusammen in diese Band hier“, erklärte Yu und schon nahm er die Gitarre ab.
Sofort half er Kiro damit das Bass nicht kaputt ging und schon zog er ihn mit sich in ihr Zimmer.
„dann üben wir eben sofort“, meinte Yu leise wobei er seine Gitarre langsam hervorholte und sich mit Kiro auf ein Bett setzte.

Ayla:
„Ach so.“ Kiro wurde vor verlegenheit leicht rot um die Nasenspitze. Er hatte irgendwie in die total falsche Richtung gedacht.
Etwas überrascht ließ er sich von Yu wieder in ihr Zimmer ziehen. Eigentlich wollte er protestieren, da er nur wenig vom Gemeinschaftsraum gesehen hatte, doch dann besann er sich. Denn schließlich hatte Yu Recht. Wenn das innerhalb von drei Wochen was werden sollte, musste er jetzt anfangen.
Und er würde sich Mühe geben, für Yu.
„OK, zeigs mir!“ forderte er den Größeren auf.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kiros~Shining~Angel
Keikeisha
Keikeisha
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 3720
Alter : 28
Ort : Ich hoffe doch in Kiros Herz *g*
Anmeldedatum : 13.02.08

BeitragThema: Re: Highschool Liebe   Do Dez 04, 2008 11:39 am

Kiros~Rock~Lolita:
„Jetzt? Hier? Sofort? Naja wir seine beide Jungs. Das wird schwierig“, meinte er grinsend wobei er Kiro ansah. Sofort zog er Kiro an sich und ließ sich auf dem Bett nieder. Sanft zog er ihn an sich und schon reichte er ihm seine Gitarre. „Schön vorsichtig süßer“, hauchte er in sein Ohr und schon nahm er seine Hände und legte sie auf die Gitarre. „Spiel mir das Gleich nach oki?“, meinte er nur wobei er Kiro ansah.

Ayla:
Kiro wurde nur noch röter und boxte ihn in die Seite. „Mensch, jetzt hör aber auf, Mann!“ Als Yu ihn dann so an sich zog, wurde ihm doch etwas mulmig.
Dann nahm er vorsichtig die Gitarre in die Hände. „Ich pass schon auf!“ versicherte er. Er sah kurz zu Yu hinüber und wartete dann darauf, dass er ihm was vorspielte.

Kiros~Rock~Lolita:
„Hey. Manno. da will man mal witzig sein und dann passiert sowas“, meinte er leise wobei er sich dennoch beruhigte und langsam sich an die Arbeit zu machen.
Sanft fuhr er kurz über Kiros Hände um langsam in seine Position zu gehen. Sanft fuhr er über die seiten und spielte ein paar Töne.
„Gut. Nun du“, hauchte er sanft wobei er ihn sanft von der Seite her ansah.

Ayla:
Kiro kicherte leise.
Dann konzentrierte er sich und versuchte darauf zu achten, was Yu mit seinen Fingern anstellte, was aber gar nicht so einfach war, wie gedacht, bzw. wie es aussah.
Dann versuchte er, die paar Töne nachzuspielen, doch enweder, er hatte die Finger seiner linken Hand auf den falschen Saiten oder in den falschen Bünden liegen, oder er brachte die falsche Saite zum erklingen.
„Argh! Ich krieg das nie hin!!“ beschwerte er sich frustriert.

Kiros~Rock~Lolita:
„Ganz ruhig. Das wird. Komm ich helf dir mal. Vielleicht klappt es ja dann besser mit dem Spielen“, meinte er leise wobei er Kiro sanft anlächelte.
Langasm legte er seine Hände auf die von Kiro und bewegte sie wie er zuvor über die Saiten.
Dabei sah er imm wieder zu dem Kleinen der noch immer ruhig vor ihm saß.

Ayla:
Kiro ließ Yu einfach mal machen und beobachtete alles ganz genau, um sich alles besser merken zu können.
Es war angenehm, Yu so dicht bei sich zu spüren, seine Wärme und seinen Atem, der ihm sanft über die Haut strich.
Dann versuchte er erneut, das nachzuspielen, was Yu ihn vorspielte. Doch er scheiterte erneut kläglich.
„Ich bin halt untalentiert,“ seufzte er betrübt.

_________________




24.04.08 Mainz
12.10.08 Luxemburg
26.12.08 Bochum
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://cinema-bizarre.forumn.org
Ayla
Tsukisoi
Tsukisoi
avatar

Anzahl der Beiträge : 1547
Anmeldedatum : 12.11.08

BeitragThema: Re: Highschool Liebe   Do Dez 04, 2008 11:45 am

Kiros~Rock~Lolita:
„Hey. das wird. Ich bin da und helf dir. Wir werden das schaffen oki“, meinte er leise wobei er Kiro langsam ansah.
Langsam strich er mit den Hände über die von Kiro und schon sah er ihn sanft von der seite aus an.
„Du musst nur mut haben. Du schaffst das. Ich glaub an dich kleiner“, hauchte er ihm sanft ins Ohr wobei er sich wieder daran machte Kiro das Gitarre spielen bei zu bringen.

Ayla:
Kiro verzog das Gesicht. „Wenigstens einer, der das glaubt! Damit stehst du wohl alleine da!“
Dennoch wollte er nicht so schnell aufgeben. Immer wieder sah er Yu dabei zu, wie dieser ihm was vorspielte und immer wieder versuchte er von neuem, dem Instrument ein paar gescheite Töne zu entlocken.

Kiros~Rock~Lolita:
Sanft sah Yu den anderen an. Als er die Hand sanft an das Kinn des anderen gelegt hatte zog er seinen Kopf sanft zu sich.
„Kiro. Ganz ruhig. Ich bin da und helfe dir ok. Ich lass dich nicht allein damit. Du schaffst das süßer“, meinte er leise wobei er ihm nur kurz einen Kuss auf die Wange hauchte.
„Versuch einfach dich etwas zu konzentrieren“, meinte er weiter wobei er Kiro langsam ein wenig was einfacheres vorspielte.

Ayla:
Kiro sah Yu etwas überrascht an und wurde leicht rosa um die Nasenspitze. Schnell sah er auf die Gitarre herunter.
Er war der einzige Junge, von dem er je geküsst wurde. Das tat sonst höchstens sein Bruder und ein paar Mädchen aus seiner Grundschulklasse, die ihn abgebusselt hatten.
Umso schwerer fiel ihm nun die Konzentration, doch das einfachere Lied schaffte er dann nach unendlich vielen Anläufen endlich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kiros~Shining~Angel
Keikeisha
Keikeisha
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 3720
Alter : 28
Ort : Ich hoffe doch in Kiros Herz *g*
Anmeldedatum : 13.02.08

BeitragThema: Re: Highschool Liebe   Do Dez 04, 2008 12:06 pm

Kiros~Rock~Lolita:
„Vielleicht doch nicht so gut. Er soll sich doch einfach nur nicht ablenken lassen“, sprach er zu sich in Gedanken wobei es ihm doch recht später ein lächeln auf die Lippen zog.
„Super Kiro. Das wäre mal geschafft. Jetzt gehts weiter“, meinte Yu begeistert wobei er den kleineren vor sich zulächelte und langsam das einfachere Lied, noch etwas schwerer machte in dem er eine andere Tonlage spielte und es selbst noch etwas erweitertete.

Ayla:
Kiro wurde etwas verlegen, als Yu ihn so überschwänglich lobte für etwas, von dessen Qualität er selbst nicht so wirklich überzeugt war. Aber für Yu würde er üben, bis die Finger blutig wären.
Dennoch freute er sich natürlich über das Lob und er lächelte leicht.
Dann konzentrierte er sich wieder auf das, was Yu ihm zeigte und nahm dem anderen danach die Gitarre wieder ab. Diesmal klappte es auf Anhieb besser, wenn auch alles andere als perfekt, aber scheinbar hatte er den Dreh raus.
Glücklich strahlte er den Schwarzhaarigen an. „Es klappt!“

Kiros~Rock~Lolita:
„Ich hab doch gesagt es wird klappen. Du bist gut. Du brauchst nur übung wie jeder der es noch nie gemacht hat. Du kannst gern üben. Ich stell dir meine Gitarre gern zu verfügung. Aber nicht wenn ich über“, meinte er leicht lächelnd wobei er Kiro ansah.
„Gut versuchen wir es mit dem ersten Lied nochmal“, meinte er wieder wobei er das Lied nochmal anspielte und dann Kiro langsam ansah.
„Du schaffst das“, hauchte er sanft in sein Ohr wobei er seine Hände langsam wieder von den Saiten nahm und Kiro ansah.

Ayla:
Kiro nahm lächelnd die Gitarre entgegen. „Ja, das hast du gesagt.“
Er war froh, es endlich geschafft zu haben, aber würde er auch dieses komplizierte Lied vom Anfang packen? Er wusste es nicht, aber er war zuversichtlich.
„Ich vertraue auf deine Hilfe,“ meinte er mit einem Seitenblick auf Yu. dann versuchte er erneut, besagtes Lied nachzuspielen.

Kiros~Rock~Lolita:
„ich werd da sein. dich unterstützen wo es geht. versprochen“, meinte er leise wobei er langsam hinter Kiro hervor kam und sich vor ihn setzte.
„Du bist gut. du schaffst das. nur mut Kiro“, meinte er sanft lächelnd wobei er ihn ansah und ihn freundschaftlich zulächelte.

_________________




24.04.08 Mainz
12.10.08 Luxemburg
26.12.08 Bochum
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://cinema-bizarre.forumn.org
Ayla
Tsukisoi
Tsukisoi
avatar

Anzahl der Beiträge : 1547
Anmeldedatum : 12.11.08

BeitragThema: Re: Highschool Liebe   Do Dez 04, 2008 12:07 pm

Ayla:
Kiro stoppte seine Bemühungen und sah lächelnd zu Yu auf. „Du bist lieb, echt!“
Kurz sah er zu dem Wecker auf Yus Nachttisch und musste promt gähnen. „Oh, so spät schon! Und das Abendessen haben wir auch verpasst!“
Rasch legte Kiro die Gitarre zur Seite, sprang auf und ging zu seinem Schrank hinüber. Er öffnete ihn und streckte sich, nahm dann einen kleinen Karton vom obersten Regal, mit dem er zu Yu zurückkehrte.
„Selbstgebackener Kuchen von meiner Ma. Willst du was davon?“ bot er ihm an und hielt ihm den Marmorkuchen entgegen.

Kiros~Rock~Lolita:
„Das ist dann wohl meine Schuld. Tut mir leid Kiro. Wollte nicht. Hab die Zeit ganz vergessen“, meinte er leise wobei er ihm nachsah. „Vielleicht bekommen wir noch wa“, wollte er gerade sagen doch sah er das Kiro ihm den Kuchen hinhielt. „ähm gern doch“, meinte er leise wobei er sich etwas nahm und zu Kiro aufsah.
„Du bist aber auch ein netter, und vor allen dingen sehr lieb und süß“, meinte Yu lächelnd wobei er Kiro betrachtete.

Ayla:
„Ach, quatsch, das ist doch nicht deine Schuld! Wir hätten eben beide aufpassen müssen!“ meinte Kiro nur und setzte sich wieder neben Yu und nahm sich auch ein Stück on dem kuchen und verschlang es mit Heißhunger.
Kiro verdrehte die Augen. „Alle sagen immer, dass ich ja ach so lieb und süß bin! Ich will aber auch stark und männlich sein!“ meinte er trotzig.

Kiros~Rock~Lolita:
„Hmmm. Dann machen wir dich mal zum Mann“, meinte der schwarzhaarige leicht grinsend wobei er Kiro anlächelte. „Ich find es wirkt männlich wenn man Gitarre spielen kann“, musste er grinsend von sich geben wobei er seine Gitarre an sich nahm und wieder anfing auf dieser eine rockige Melodie zu spielen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kiros~Shining~Angel
Keikeisha
Keikeisha
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 3720
Alter : 28
Ort : Ich hoffe doch in Kiros Herz *g*
Anmeldedatum : 13.02.08

BeitragThema: Re: Highschool Liebe   Do Dez 04, 2008 12:09 pm

Ayla:
Kiro zog eine Braue hoch, als Yu behauptete, ihn zum Mann machen zu wollen. Wie wollte er dass denn anstellen? Er schob sich das letzte Stück seines Kuchens in den Mund und packte den rest wieder in den Schrank.
dann stellte er sich vor Yu und sah auf diesen herab. „Allein Gitarre spielen macht einen nicht zu Mann,“ meinte er leise und hörte Yus Lied zu.
So gut wollte er auch irgendwann sein. War schon Wahnsinn, was er alles mit seinen Fingern anstellte.

Kiros~Rock~Lolita:
„Naja. Das wird. Mit der Zeit wird alles“, meinte Yu nur leise wobei er Kiro kurz ansah.
Dann sah er wieder auf seine Finger und spielte einfach weiter wobei er einfach nur über das was Kiro sagte lächeln musste. „Er ist schon süß. Der kleine schafft das“, meinte er nur zu sich in Gedanken wobei er das Lied zu Ende brachte und dann langsam aufstand um seine Gitarre wieder wegzupacken.
„Wir sollten schlafen gehen. Morgen müssen wir früh raus. Wir bekommen doch Morgen alles gezeigt“, meinte Yu nur leise wobei er sich langsam auf sein Bett hockte.

Ayla:
„Jap!“ erwiderte Kiro nur. Statt fröhlich war er nun einfach nur noch müde.
Er ging zu seinem eigenen Bett hinüber und streifte sich sogleich Shirt und Unterhemd ab.
„Ich geh ins Bad!“ informierte er Yu. Dort stellte er sich erstmal ausgiebig unter die Dusche. Danch kam er nur noch in eine frische Boxershorts bekleidet ins Zimmer zurück.

Kiros~Rock~Lolita:
Langsam sah der schwarzhaarige dem anderen nach.
„Er ist schon einer. Naja. Hoffe wir werden gute Freunde. Ich mag ihn“, meinte er zu sich in Gedanken.
Erst als er sah das Kiro wieder kam stand er auf. Langsam ließ auch er seine Kleidung zu Boden sinken wonbei er sich schnell sein zeug zum schlafen nahm und nur in Shorts bekleidet ins Bad schritt. „Bin dann auch mal da“, informierte er Kiro und schon sprang er wenig später unter die Dusche.

_________________




24.04.08 Mainz
12.10.08 Luxemburg
26.12.08 Bochum
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://cinema-bizarre.forumn.org
Ayla
Tsukisoi
Tsukisoi
avatar

Anzahl der Beiträge : 1547
Anmeldedatum : 12.11.08

BeitragThema: Re: Highschool Liebe   Do Dez 04, 2008 12:15 pm

Ayla:
Kiro beachtete Yu nicht weiter.
Stattdessen warf er sich bäuchlings auf sein Bett und kramte im Nachttisch nach seinem Tagebuch. Für den ersten Tag an seiner neuen Schule hatte er extra ein neues gekauft und er wusste jetzt schon, dass es ein ganz besonderes werden würde, da er nun über Yu berichten konnte. Er suchte einen Stift und begann schließlich mit dem Schreiben.

Kiros~Rock~Lolita:
Ausgiebig duschte der schwarzhaarige und doch kam er bald wieder und sah wie Kiro auf dem bett lag und etwas schrieb. Lächelnd sah er kurz zu ihm und doch ließ er sich auf seinem bett nieder. Nur mit Shorts bekleidet lag er so da und betrachtete die Decke.
„Darf ich fragen was du da machst?“, fragte er leise wobei er langsam zu Kiro sah.

Ayla:
„Klar darfst du fragen, aber ich sags dir nicht!“ lachte Kiro, klappte, nachdem er endlich fertig war, das Buch zu und verstaute es dann wieder in seinem Nachttisch. „Quatsch! Das ist mein Tagebuch, nichts besonderes also!“
Nun legte er sich unter seine Decke und zog sie sich bis unters Kinn. „Gute Nacht!“

Kiros~Rock~Lolita:
„Nicht schlecht. Ich find sowas toll. Mach es aber nicht. Würde das vielleicht vergessen“, meinte er leise wobei er sich auch unter seine Decke kuschelte.
„Schlaf du auch schön Kiro“, meinte er nur kurz wobei er das Licht löschte und dennoch wach da lag.

Ayla:
„Am Anfang hab ichs auch immer vergessen. Aber mitlerweile ist es zur Routine geworden, ich mach das fast schon automatisch,“ erklärte Kiro in die Dunkelheit. „Außerdem hab ich an Tagen wie heute immer viel zu schreiben, weil mir so viel durch den Kopf geht. Es tut mir unglaublich gut.“

Kiros~Rock~Lolita:
„Das glaub ich dir gern. Aber ich wollte es mal und hab dann aufgehört weil mit zu viel durch den Kopf ging. Da hätte ich jede Woche ein neues Gebraucht“, meinte er lachend wobei er langsam die Augen schloss.
„Na gut Lass uns schlafen kleiner. Morgen ist ein großer tag für uns alle“, meinte er leise wobei er langsam einschlief.

Ayla:
Kiro nickte nur. Eine Weile lag er noch wach, wobei er an den gleichmäßigen Atemzügen erkannte, dass Yu bereits schlief.
Ihm ging auch oft sehr viel durch den Kopf und auch heute hatte er einige Seiten beschrieben. Dennoch konnte er sich noch immer nicht recht damit abfinden, dass seine Mutter ihn praktisch abgeschoben hatte. Doch war er froh, Yu kennen gelernt zu haben. Ihm fiel auf, dass er Yu noch gar nicht gefragt hatte, weshalb er auf dem Internat und nicht auf einer normalen Schule war.
Seufzend drehte er sich um, schlief aber erst nach einer Weile endlich ein.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kiros~Shining~Angel
Keikeisha
Keikeisha
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 3720
Alter : 28
Ort : Ich hoffe doch in Kiros Herz *g*
Anmeldedatum : 13.02.08

BeitragThema: Re: Highschool Liebe   Do Dez 04, 2008 12:16 pm

Kiros~Rock~Lolita:
Der schwarzhaarige schlief derweil bis zum Morgen durch. sanft schlug er die Augen auf, sah auf die Uhr und schon musste er lächeln als er Kiro noch schlafen auf der anderen seite sah. Da es gerade mal 8 Uhr war hatten sie noch etwas zeit und so ließ er den kleinen noch schlafen wobei er immer wieder lächeln musste als er Kiro so schlafen da liegen sah.
„Er sieht echt süß so aus“, meinte Yu zu sich in Gedanken wobei er sich aufsezte und ihn weiter betrachtete.

Ayla:
Kiro hatte derweil sehr angenehme Träume. Man sagte ja, dass die Träume, die man in der ersten Nacht in einem neuen Bett träumte, in Erfüllung gehen würden.
Noch immer schlafend und daher von ihm selbst unbemerkt, drehte er sein Gesicht in Yus Richtung.

Kiros~Rock~Lolita:
Lächelnd sah der schwarzhaarige immer noch zu Kiro rüber.
„Er muss echt eine schönen Traum haben. Ich hoffe es geht für ihn in erfüllung“, meinte er leise zu sich in gedanken wobei er sich dennoch langsam aus dem Bett erhob und sich dann doch langsam mal anzog.

Ayla:
Erst nach einer Weile wurde Kiro dann auch wach.
Verschlafen blinzelte er.
„Wo bin ich?“ murmelte er irritiert. Er war eindeutig noch im Halbschlaf und hatte wirklich keine Ahnung, wo er war und wie er dort hinkam.
Die erinnerung an seinen Traum war schon längst verblasst.

Kiros~Rock~Lolita:
„Du bist im Internat. In deinem Zimmer. Du bist denk ich mal noch nicht richtig wach kleiner. ganz ruhig“, meinte Yu leise der mitlerweile angezogen auf seinem Bett lag und doch langsam sich zu Kiro umdrehte und ihn sanft lächenld ansah.

Ayla:
Verwirrt blickte Kiro zur Seite. Er musste gähnen und hielt sich die Hand vor den Mund.
„Yu!“ fiel es ihm schlagartig wieder ein und er war hellwach.
„Ach heut kriegen wir ja alles gezeigt!“ Rasch sprang er aus dem Bett, schnappte sich seine Klamotten und huschte ins Bad.
Aus irgend einem Grund wollte er nicht, dass Yu ihm beim Umziehen zusehen würde.

Kiros~Rock~Lolita:
„was hat er denn jetzt. Ist es ihm peinlich“, fragte er sich leise in Gedanken wobei er etwas Musik anmachte.
Sofort lief Tatu und schon musste er grinsen. „naja mal sehen was noch so kommt“, meinte er leise wobei er einfach nur dem Radiosender lauschte.

_________________




24.04.08 Mainz
12.10.08 Luxemburg
26.12.08 Bochum
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://cinema-bizarre.forumn.org
Ayla
Tsukisoi
Tsukisoi
avatar

Anzahl der Beiträge : 1547
Anmeldedatum : 12.11.08

BeitragThema: Re: Highschool Liebe   Do Dez 04, 2008 12:22 pm

Ayla:
Kiro war schnell im Bad fertig. Wenn solche Ereignisse anstanden, wie heute, war er schon mal schneller, als sonst.
Als er in ihr Zimmer zurückkam, registrierte er, dass Yu Radio hörte und hörte mit halbem Ohr dem Moderator zu.
Schnell steckte er seinen Pyjama unter die Decke, schüttelte das Kissen auf und zog die Bettdecke zurecht.
Dann wandte er sich an Yu. „Sollen wir frühstücken gehen?“

Kiros~Rock~Lolita:
„Können wir machen. Muss nur noch mal schnell ins Bad“, meinte Yu leise wobei er aufstand und schnell im Bad verschwand.
Sofort machte er sich frisch, ließ dennoch erstmal sein Make-up sein um wieder ins Zimmer zu Kiro zu gehen.
Dort angekommen, sah er ihn kurz an um dann kurz zu lächeln.
„Lass uns los kleiner. Nicht das wir hier noch zu spät kommen“, meinte er leise wobei er dennoch langsam losschritt.

Ayla:
Kiro lächelte und sprang vom Bett auf, auf dem er sich wieder niedergelassen hatte, um auf Yu zu warten.
Gemeinsam verließen sie das Zimmer. Auf dem Gang sah Kiro sich unsicher um, bevor er seinen Blick auf Yu heftete. „Weißt du, wo der Speisesaal ist?“

Kiros~Rock~Lolita:
„Ich denke wir finden das schon. So schwer kann das ja net mehr werden“, meinte Yu leise wobei er Kiro kurz ansah und erstmal den Schildern folgte.
Schnell gelangte er somit mit dem anderen an den Speisesaal und schon trat er mit Kiro in diesene ein.

Ayla:
Neugierig sah Kiro an dem Größeren vorbei.
Der Speisesaal war gefüllt mit fröhlich plappernden Schülern. Er ließ den Blick über die Essenden gleiten, bis er ein bekanntes Gesicht sah.
Kiro lächelte fröhlich und winkte Strify hektisch zu. Doch dann packte er erst Yus Hand und zog ihn mit zur Essensausgabe.

Kiros~Rock~Lolita:
Leicht lächelnd folgte der schwarzhaarige dem kleineren. Lächelnd stand er dann mit diesem vor der Ausgabe und stellte sich mit einem Tablett in der Hand an der nicht ganz so lange Schlange an.
Hinter im pöbelten welche doch gaben sie schnell auf, als Yu sie etwas wütend ansah und ihnen so klar machte das er nur wenig spaß verstand
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kiros~Shining~Angel
Keikeisha
Keikeisha
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 3720
Alter : 28
Ort : Ich hoffe doch in Kiros Herz *g*
Anmeldedatum : 13.02.08

BeitragThema: Re: Highschool Liebe   Do Dez 04, 2008 12:24 pm

Ayla:
Auch Kiro hatte nun ein Tablett in der Hand. Er bekam nicht richtig mit, weshalb ihre hintermänner nörgelten und lehnte sich daher ein wenig zur Seite, um an Yus breitem Rücken vorbei einen Blick auf sie zu werfen. Als er checkte, dass es mal wieder um seine Größe ging, wandte er sich getroffen ab. Eigentlich sollte er es schon gewöhnt sein, doch es versetzte ihm immer wieder einen Stich, wenn Leute deswegen über ihn herzogen. Daher war der Kleinere unglaublich froh. dass ein Blick von Yu genügte, um diese Jungs zum Schweigen zu bringen.
Schweigend nahm er sich ein Brötchen, Butter und Nutella und einen Orangensaft und versuchte, die Jungs hinter ihnen zu ignorieren.

Kiros~Rock~Lolita:
„kommst du kiro“, meinte er leise wobei er dem kleinen zu lächelte.
Langsam trat er dennoch etwas zurück und sah die Jungs an die hinter Kiro warteten. Sein Blick wurde misstrauisch. Er traute ihnen nicht und das sah man Yu auch an.
„Tut ihm irgendwas und ihr werdet es beräuen“, sprach er zu sich in Gedanken wobei er Kiro mustertete und ihn mit sich zu Strify zog als er fertig war.

Ayla:
Kiro ließ sich kommentarlos von Yu zu Strify mitziehen.
Sein Lächeln hatte er schnell wieder gefunden. Rasch setzte er sich Strify gegenüber und zog Yu neben sich.
„Seid ihr auch in der 5b?“ fragte er an Strify gewandt und warf dem blonden Jungen neben diesem einen kurzen Blick zu.

Kiros~Rock~Lolita:
„also bei mir weißt du es ja kleiner“, meinte Yu nur lächelnd wobei er langsam zu Strify sah und demnach der Blonde neben ihm Shin sein musste.
„Hey. Du bist Shin oder. Ich bin Yu“, meinte er leise wobei er ihn sanft anlächelte.
Strify nickte. „Jup das is Shin“, meinte er nur kurz wobei er zu Kiro sah.
„Jaa. ihr auch. cool. wir sind auch beide inner 5b“, meinte er grinsend wobei er beide mustertete.

Ayla:
„Toll!“ grinste Kiro. „Ich denke, wir werden uns super verstehen!“
Er zwinkerte leicht und schmierte sich dann sein Brötchen.
„Mann, Strif, ich kann selbst reden!“ meinte nun Shin schmollend und zog eine Schnute.
[muss leider off^^ bis morgen^^]

Kiros~Rock~Lolita:
(oki bb)
„tut mir leid shin. kommt nicht mehr vor“, meinte der etwas ältere leise wobei er ihn leicht grinsend ansah.
„Das denk ich auch. Wir verstehen und ja jetzt schon sehr gut. Das wird werden da bin ich mir sehr sicher“, meinte Yu nun leise wobei er sich auch langsam mal sein Brötchen belegte.

Ayla:
Shin streckte Strify frech die Zunge raus. „Das sagst du immer!“
Wir werden eine tolle Clique!“ bekräftigte Kiro erneut. „Und das mit der band klappt sicher auch!“ Heute war erschon zuversichtlicher als gestern, dass er das schon hinkriegen würde.
Kräftig biss er in sein Nutellabrötchen, wobei er sich aus lauter kindlichem Übermut gleich das halbe Gesicht miteinschmierte.

Kiros~Rock~Lolita:
„Is ja gut kleiner. Ich meins ernst“, meinte Strify nur grinsend wobei er Shin kurz durch die Haare wuschelte.
„Eben. Später üben wir noch und dann hast du es demnächst geschafft. Was du bis jetzt geschafft hast war doch schon sehr gut“, meinte Yu lächelnd wobei er nur wenig später auch mal zu essen began.

_________________




24.04.08 Mainz
12.10.08 Luxemburg
26.12.08 Bochum
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://cinema-bizarre.forumn.org
Ayla
Tsukisoi
Tsukisoi
avatar

Anzahl der Beiträge : 1547
Anmeldedatum : 12.11.08

BeitragThema: Re: Highschool Liebe   Do Dez 04, 2008 12:29 pm

Ayla:
Shin verdrehte nur die Augen. Er wollte jetzt keine Diskussion anfangen, dafür kannte er Strify zu gut, schließlich waren sie schon zusammen auf der Grundschule gewesen. Stattdessen widmete auch er sich nun seinenm Frühstück.
Kiro war dann auch ziemlich rasch mit seinem Frühstück fertig. Im Gegensatz zu anderen, aß er nicht sonderlich viel. „Wann und wo treffen wir eigentlich unseren Klassenlehrer?“ Mittlerweile hatte er auch sein Gesicht mit einer Serviette gesäubert.

Kiros~Rock~Lolita:
Sanft lächelnd betrachtete der Blonde den anderen. „man. ich mag dich doch shini“, meinte Strify zu sich in Gedanken wobei er dennoch langsam wieder auf sein Teller sah und ass.
Lächelnd sah der schwarzhaarige zu dem kleine. „Ich wollt dir gerade sagen das du da was hast“, meinte er lächelnd wobei er Kiro einfach nur betrachtete und dabei einfach das essen vergaß.

Ayla:
Kiro lachte leicht und stupste Yu sanft an. „Hey, willst du nicht weiteressen?“
Er hatte bemerkt, dass Yu mit seinen Gedanken offenbar woanders war.
Auch Shin war kurz darauf mit dem Essen fertig. „Also, was ist nun mit dem Klassenlehrer?“ fragte er wissbegierig in die Runde.

Kiros~Rock~Lolita:
„Doch“. meinte Yu grinend der seinen letzten happen verschlang.
„Ich denk der Kommt noch. Oder wir werden alle wieder in den Saal gerufen. Wäre cool wenn wir alle in einer Klasse wären“, meinte Strify leise zu dem ganzen wobei Yu nur nickte und dem zustimmte.

Ayla:
„Wo warst du denn mit deinen Gedanken?“ wollte Kiro neugierig wissen. Er wollte immer alles genau wissen und ging daher vielen Leuten mit seiner Neugier auf den Keks.
„Die anderen Schüler gehen,“ stellte Shin nervös fest. Was, wenn sie die Einzigen waren, die nicht wussten, wo sie hinmussten?

[die haben doch schon festgestellt, dass sie in einer Klasse sind^^]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kiros~Shining~Angel
Keikeisha
Keikeisha
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 3720
Alter : 28
Ort : Ich hoffe doch in Kiros Herz *g*
Anmeldedatum : 13.02.08

BeitragThema: Re: Highschool Liebe   Do Dez 04, 2008 12:30 pm

Kiros~Rock~Lolita:
(ach jetzt echt? ^^ sry)
„Ach man. Ich bin immer so morgens“, meinte Strify grinsend wobei er Kiro mustertete. „Und du kleine Nervensäge. Was macht dich so neugierig?“, wollte er wissen wobei er ihn grinsend betrachtete und dann auf stand.
Auch Yu erhob sich und schon stand einer Lehrer hinter ihnen.
„Ihr müsst Yu, Shin, Strify und Kiro sein. Folgt mir Bitte. Ihr seid neu und deshalb hol ich euch heute hier ab“, meinte er wobei er sich freundlich anlächelte.

Ayla:
„Ich bin halt so,“ meinte Kiro leicht schmollen.
„Aber nicht nur morgens, sondern immer!“ lachte er dann und stand ebenfalls auf.
Shin legte seinen blonden Kopf leicht schief und sah Strify und Yu kurz an. Dann beschloss er aber, lieber ihrem Klassenlehrer zu folgen, als sich darum Gedanken zu machen.

Kiros~Rock~Lolita:
Auch Strify folgte dem Lehrer sofort und zog Kiro mit sich hinterher.
„Na toll“, meinte Yu nur seufzend wobei er langsam hinterher trottete und sich einfach nicht anmerken ließ das er Kiro mochte.
Schnell traten sie in das neue Klassenzimmer und schon wurden sie kurz von ihrem Lehrer vorgestellt.

Ayla:
Kiro wusste, dass er sich mit seiner Körpergröße nicht ganz nach hinten setzen konnte. Er konnte es nicht gebrauchen, dass irgendso ein Riese sich vor ihn setzte. Also steuerte er eine der mittleren Bänke an und hoffte, dass die anderen, vor alle Yu, damit einverstanden waren und ihm folgen würden.
Shin schloss sich Kiro sofort an und zog nun seinerseits Strify mit sich.

Kiros~Rock~Lolita:
Auch der schwarzhaarige war damit einvetrstanden. Sofort ließ er sich neben Kiro nieder wobei er sich Strify hinter hin hockte und Shin neben sich auf den Platz zog.
Sofort sah Yu zu Kiro und dann langsam zum Lehrer. „Ich pass auf mein kleinen auf. Ich will ich nicht verlieren“, meinte er in Gedanken zu sich wobei er weiter zum Lehrer sah.

Ayla:
Nach der Vorstellung war der Lehrer nun dazu übergegangen, den Stundenplan an die Tafel zu schreiben, den Kiro eifrig abpinselte. Er war erleichtert, dass seine neuen Freund nichts dagegen hatten, statt hinten in der Mitte zu sitzen.
Dann drehte der Lehrer sich um. „Ich werde euch heute erst alles zeigen, morgen habt ihr dann normalen Unterricht.“
„Obs hier auch nen Schwimmbad gibt?“ fragte Shin leise an Strify gewandt.

Kiros~Rock~Lolita:
Sofort schrieb auch Yu den Stundenplan ab wobei er Strify ihm auch gleich tat. „Ich denke schon. Wäre cool“, meinte Strify leise wobei er zu Shin sah und sich dann freute das sie nicht gleich heute loslegten.
Auch Yu freute es, denn erst mal wollte er wissen wo alles ist, um Kiro demnächst helfen zu können wenn er die Orientuerung verlieren würde.

Ayla:
„Wie viele von euch wohnen im Wohnheim?“ fragte der Lehrer als erstes.
Nachdem er seine sachen wieder eingepackt hatte, hob Kiro sofort die Hand und auch Shin meldete sich gleich.

Kiros~Rock~Lolita:
Sofort hob auch Strify seine Hand und auch die von Yu ging wenig später hoch. Langsam packte nun auch Yu die Sachen ein wobei er die tasche auf seinem Schoß hatte, der lehrer dennoch gesehen hatte das sie vier im Wohnheim lebten.

_________________




24.04.08 Mainz
12.10.08 Luxemburg
26.12.08 Bochum
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://cinema-bizarre.forumn.org
Ayla
Tsukisoi
Tsukisoi
avatar

Anzahl der Beiträge : 1547
Anmeldedatum : 12.11.08

BeitragThema: Re: Highschool Liebe   Do Dez 04, 2008 12:38 pm

Ayla:
„OK,“ nickte der Lehrer, nachdem er die erhobenen Hände überblickt hatte. „Ich werde euch erst die Schule zeigen und im Anschluss den Wohnheim-Schülern noch ihr neues zu Hause, obwohl ich annehme, dass ihr sowieso neugierig wart und zumindest einen Teil erkundet habt.“ Er schmunzelte leicht „A Besten, ihr folgt mir zwei zu zwei.“
Kiro drehte sich zu den beiden anderen um. „Seid ihr auch in einem Zimmer?“

Kiros~Rock~Lolita:
Strify nickte nur und sah zu Shin der nichts sagte. „Ich will nicht schon wieder der buman sein“, meinte er zu sich in Gedanken wobei er weiterhin schwieg.
„Also ich und Kiro sind ja auf einem Zimmer. Aber ich würd gern jetzt alles sehen. Ich will mich hier auskennen müssen“, meinte der schwarzhaarige leise wobei er Kiro anlächelte.

Ayla:
Kiro erwiderte das Lächeln strahlend. „Ja, damit wenigstens einer von uns beiden sich auskennt!“
Er wandte sich kurz zu seinen beiden Hintermännern. „Ich hab eine kleine Orientierungsschwäche,“ gestand er achselzuckend.
„hey, komm!“ Shin packte Strify an der Hand, stand auf und zog ihn mit sich zu dem Lehrer und den anderen.
Auch Kiro folgte mit Yu.

Kiros~Rock~Lolita:
„dann lasst uns mal. ich möchte alles wissen damit ich meinem kleinen hier helfen kann“, meinte Yu lächelnd wobei er Kiro ganz leicht an sich zog.
Strify stand derweil neben Shin. „Nicht ganz so schnell mein kleiner süßer Shini“, meinte Strify kichernd.

Ayla:
„Dein Kleiner, ja?“ fragte Kiro lachend, obwohl er skeptisch klingen wollte, wobei er unbewusst eine Hand auf Yus Brust legte und von unten her zu ihm mit einem leichten Funkeln in den Augen aufsah.
Shin grinste. Er spürte immer instiktiv, wenn Strify sich unwohl fühlte und freute sich, dass er ihn wieder zum kichern gebracht hatte, schließlich war er sein bester Freund und erwollte nicht, dass er sich so fühlte.
Sanft umschloss er Strifys Hand etwas fester, wandte dann aber den Blick von ihm ab, um dem Lehrer zu folgen.

Kiros~Rock~Lolita:
„Ja mein kleiner. Oder soll ich lieber was anderes sagen“, meinte er leise wobei er Kiro etwas an sich zog.
Er mochte den kleine sehr und würde ihm helfen wo es nur ging das hatte er sich versprochen und würde es auch ihm sagen wenn sie endlich mal wieder allein sein konnten.
„Hey großer. Lass uns gehen“, meinte Strify leise an Shin gewandt wobei er ihn mit sich zog und dem Lehrer mit auch Yu, Shin und Kiro folgte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kiros~Shining~Angel
Keikeisha
Keikeisha
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 3720
Alter : 28
Ort : Ich hoffe doch in Kiros Herz *g*
Anmeldedatum : 13.02.08

BeitragThema: Re: Highschool Liebe   Do Dez 04, 2008 12:40 pm

Ayla:
„Du darfst das!“ grinste Kiro zuckersüß. Wer wusste auch schon, mit welchen anderen Spitznamen Yu ankommen würde? Vielleicht noch schlimmeren? Nein danke, da wählte er lieber das kleinere Übel.
„Bloß keine Hektik!“ grinste Shin, ließ sich aber brav mitziehen.
Der Lehrer zeigte ihnen zunächst die Funktionsräume: Chemie-, Biologie-, Physik-, Kunst- und schließlich den Musiksaal.

Kiros~Rock~Lolita:
„Ok. dann mein kleiner Kiro“, meinte er lächelnd wobei er mit Kiro an der hand einfach nur den anderen folgte. Interessiert sah er sich alles an und doch galten seine Blicke mehr Kiro als den Räumen.
„Ich weiß Shin. Ich will ja auch net schnell durch. Außerdem weiß ich doch das du hektik über alles hasst“, meinte der Blonde leise wobei er Shin einfach nur lächelnd ansah.

Ayla:
Kiros Lächeln wurde bei dem Wort 'mein' noch etwas breiter und sehr glücklich, aber er sagte nichts dazu. Stattdessen besah er sich mehr als nur neugierig die ganzen Säle und versuchte, sich wenigstens zu merken, in welchem Stockwerk sie jeweils lagen.
Shin grinste zurück und begann, leise 'Probiers mal mit Gemütlichkeit' zu summen.
Derweil führte der Lehrer sie hinaus auf den Pausenhof und von dort zunächst zur Sport- und zur Schwimmhalle, den Sportpläzten draußen, wie Fußball- und Tennisplätze, ein Volleyball- und ein Basketballplatz.

Kiros~Rock~Lolita:
„juhuuu. so viel sportanlagen. das gefällt mir doch schon jetzt mega mäßig hier“, meinte Yu leise wobei er Kiro kurz ansah. „Der kleine hat schon was. Ich hoffe wir werden alle sehr gute Freunde“, meinte er nun zu sich in Gedanken wobei er sich ebenfalls alles besah.
Leise summte Strify bei diesem mit und sanft kuschelte er sich an den anderen wobei er weiterhin nach vorn sah.

Ayla:
Kiro lachte. „Man musss ich ja irgendwie die Figur halten.“
Interessiert warf er einen Blick auf die Schüler auf dem Fußballfeld, die dort spielten.
„Ich hatte ja eher damit gerechnet, dass du singst!“ flüsterte Shin leise, so dass nur Strify ihn hören konnte.
Derweil war der Rundgang über die Sportplätze beendet.

Kiros~Rock~Lolita:
„Ich wollt einfach dein Summen nicht zerstören“, meinte der Blonde leise wobei er zu Shin sah und dann langsam zu Singen began.
„Ja Stimmt. Spielst du irgendwo mit, weil. naja. Wir könnten ja zusammen in eins der Teams gehen“, meinte der schwarzhaarige leise wobei er den kleinerer neben sich mustertete.

_________________




24.04.08 Mainz
12.10.08 Luxemburg
26.12.08 Bochum
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://cinema-bizarre.forumn.org
Ayla
Tsukisoi
Tsukisoi
avatar

Anzahl der Beiträge : 1547
Anmeldedatum : 12.11.08

BeitragThema: Re: Highschool Liebe   Fr Dez 05, 2008 9:40 am

Ayla:
„Ich hab dir ja gestern schon gesagt, dass ich mich zwischen Fußball und Schwimmen nicht entscheiden kann!“ meinte Kiro und kratzte sich verlegen im Nacken, während ihm der Boden vor seinen Füßen mit einam Mal sehr interessant vorkam.
„Ach ja, mein tolles Summen!“ lachte Shin leise, dann schloss er die Augen, um Strifys Stimme zu genießen und summte ihn begleitend weiter.

Kiros~Rock~Lolita:
„naja. wir machen einfach beides“, meinte der schwarzhaarige grinsend wobei er Kiro etwas an sich zog. „Ich möchte bei dir sein“, hauchte er sanft in dessen Ohr wobei er ihn wieder losließ und einfach weiter mit ihm ging.
„ja dein tolles summen“, meinte Strify kurz wobei er weiter sang und sich dennoch alles genau ansah.

Ayla:
„Das wird anstrengend!“ seufzte Kiro theatralisch, denn irgendwo muste ja auch noch der Bassunterricht untergebracht werden, sein Ziel, gute Noten zu schreiben, nicht zu vergessen.
Dann sah er an Yu hoch. „Wieso willst du bei mir sein? fragte er neugierig. Er musste eben für alles einen Grund wissen.
Shin lauschte Strify wunderschöner Stimme einfach nur lächelnd. Er löste ihre Hände voneinander und legte seinen Arm um die Hüfte des Älteren und zog ihn unauffällig, so hoffte er zumindest, ein klein wenig näher an sich heran.

Kiros~Rock~Lolita:
„Nicht so wichtig. Ich mag dich halt. Aber wenn du willst kannst du auch allein was machen. Ich will mich dir nicht aufdrängen“, meinte der schwarzhaarige leise wobei er sich umsah. Er mochte Kiro wirklich sehr, wie sehr wusste er jetzt noch nicht.
„Na mein blonder Engel“, meinte Stirfy lächelnd wobein er tief in Shins Augen versank. „Du hast echt schöne Augen. Aber das hab ich bestimmt schon tausend mal gesagt“, meinte er leise wobei er Shin einfach nur weiterhin ansah.

Ayla:
„Ach, nee, schon gut! Zusammen machts doch sehr viel mehr Spaß!“ erklärte Kiro lächelnd. Irgendwie mochte er Yu sehr und es freute ihn, nicht so einsam zu sein, wie er befürchtet hatte.
„Schon, aber von dir hör ich das immer wieder gerne!“ lächelte Shin auf Strify herab. Eine Weile konnte er sich nicht von Strifys Blick abwenden, bis ihm bewusst wurde, dass er ihn anstarrte. Rasch wandte er den Blick ab. „Deine Augen sind aber auch schön,“ nuschelte er leise.
Nun führte der Lehrer sie in einen zur Schule gehörigen Park mit vielen Bäumen und einem kleinen See.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kiros~Shining~Angel
Keikeisha
Keikeisha
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 3720
Alter : 28
Ort : Ich hoffe doch in Kiros Herz *g*
Anmeldedatum : 13.02.08

BeitragThema: Re: Highschool Liebe   Fr Dez 05, 2008 10:35 am

Kiros~Rock~Lolita:
„Natürlich nur wenn du willst. Ich will dir ja nicht auf den Wecker gehen“, meinte der schwarzhaarige leise wobei er dem Lehrer nun einfach mal nachschritt und sich alles wieder genau ansah.
„Danki“, meinte er nur kurz wobei er Shin einen kurzen Kuss auf die Wange hauchte und dann mit ihm an der hand dem Lehrer einfach mal weiterhin folgte.

Ayla:
„Ach, mach dir da mal keine Sorgen, ich glaub kaum, dass du mir je auf den Wecker gehen könntest!“ erkärte Kiro lächelnd und verschränkte ihre Finger miteinander. Er hoffte jedenfalls, dass sie sich nie streiten würden.
Shin wurde leicht rosa auf den Wangen. Irgendwie freute er sich über den Kuss, genauso, wie er sich freute, so ein enges Verhältnis zu Strify zu haben.
Als sie den See erreichten, begannen seine Augen zu glänzen. „meinst du, da sind auch Fische drin?“ Begeistert zog er Strify, ohne ihn zu fragen, einfach mit sich zum Ufer.

Kiros~Rock~Lolita:
„Oki. Das freut mich das du was mit mir machen willst. Ich fühl mich sonst so allein und einen anderen Freund außer dich im Moment außer Shin und Stirfy hab ich nicht“, meinte er leise wobei er Kiro dennoch leicht lächelnd ansah.
„Lass uns nachsehen“, und noch eher er das aussprechen konnte stand er auch schon mit Shin am Ufer und besah sich den See vor sich mit ihm.

Ayla:
„Du bist mein Liebster, mein Großer!“ meinte Kiro, sich nicht wirklich bewusst, wie der satz wohl klingen musste und schmiegte sich etwas an den Größeren.
Shin zog einen Schmollmund, während er in das klare Wasser stierte und die dunklen Wasserpflanzen betrachtete. „Keine da! Zumindest nicht hier im Seichten!“ Er ließ seinen Blick über den See schweifen. Vielleicht waren im tieferen Wasser ja ein paar?

Kiros~Rock~Lolita:
„Und du auch mein kleiner. Ich bin froh dich getroffen zu haben“, meinte Yu nur leise Kiro ins Ohr hauchend wobei er ihn sanft etwas an sich zog und langsam zu Shin und Strify mit ihm ging.
Der Lehrer verabschiedete sich schnell und wünschte den viern noch einen schönen Tag bevor es morgen richtig losging.
„Hey. Weiter drin sind bestimmt die ganzen Fische. Schau mal. Der ist ziemlich groß. Da sind bestimmt welche“. meinte Strify leise wobei er Shin ansah.

_________________




24.04.08 Mainz
12.10.08 Luxemburg
26.12.08 Bochum
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://cinema-bizarre.forumn.org
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Highschool Liebe   

Nach oben Nach unten
 
Highschool Liebe
Nach oben 
Seite 1 von 11Gehe zu Seite : 1, 2, 3 ... 9, 10, 11  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Cinema Bizarre :: Fan Stuff :: RPG Forum :: RPG 2-
Gehe zu: